Shakespeares Katzen.... the Play!


* Startseite     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     what happened before
     what they're doing
     eat like a cat
     concerning the doctor
     anything else






what they're doing

23.02 Feuermeister Othello

23.02.07

Nachdem sie sich weder den Weg in die Freiheit durch die Tapete buddeln konnten (dazu gleich mehr) hat Othello heute eine neue Strategie entwickelt!

Wir brennen uns frei!
Wenn man sich nämlich auf den Knauf für die Kochplatten hängt und dann geschickt das Handtuch da drüber wirft.... brennt es irgendwann...

Gott sei Dank war mein Freund da um größere Schäden zu verhindern... da wird einem aber schon anders!!

Hamlet wuselt schon seit Tagen merkwürdig durch die Gegend und gurrt, Othello scheint unausgeglichen und das Ganze gipfelte wohl in unserer Tapete...

Habe dafür jetzt zähneknirschend ein neues Kratzbrett (1m lang) geholt... und bin gespannt, was sie dann damit machen...


Momentan liegen irgendwie die Nerven ein bisschen blank.... naja...
23.2.07 17:26


22.02. Ade liebe Tapete

22.02.07
Nachtrag

*örks*
obwohl ich tippe, dass sie das in unserer Urlaubs-abwesendheit gemacht haben -mein Gefühl sagt mir, dass es heute Nacht war;
unsere Steintapete (ist quasi an einem Türbogen) ist bis zu einer Höhe von 1,80m ( !!!) mit raubtierähnlichen Kratzsspuren versehen.

Nicht, dass ich nicht weiß warum sie das machen (!!??) nein, ich habe auch keinen blassen Schimmer wie sie es tun.
Spielen sie Bremer Stadtmusikanten?
Oder zieht sich einer klimmzug-artig dran hoch?

*grrr* könnten sie nicht 50cm weiter das Kratzbrett nehmen?
*muhaaaa*
22.2.07 17:25


12/13.02.07 Öffnung des Schlafzimmers

12.02.07

Heute wurde das Schlafzimmer mit einem lauten Simsalabim geöffnet!
Haben uns nachmittags dann noch mal zwei Stunden hingelegt und Kätzchen beobachtet, wie sie jeden Zentimeter beschnüffelten. Othello kam direkt ins Bett kuscheln, die anderen haben alles erstmal inspizieren müssen.
Bin zwischenzeitig auch mal aufgewacht, weil man übers Gesicht lief oder aber weil Cordelia vom Schrank gefallen ist!

13.02.07 *gähn*
so schön es auch ist morgens mit einem Schnurren aufzuwachen, so nervig kann die Rasselbande auch sein!

Cordelia ist heute mit allen vier Pfoten in mein Gesicht gesprungen, als sie sich auf der Fensterbank (schräg über unserem Kopfteil) erschreckt hat.
Hätte sie lünchen können!!

Jetzt akzeptieren sie die Klappe vor dem Katzenklo (haben es erst einmal an einem der beiden Kaklos gemacht) obwohl ich nicht weiß, ob klein Cordelia sich da rein traut. Wird sie schon noch lernen!

Und am Freitag lassen wir sie erstmal alleine.... für 5 Tage
So sehr ich mich ja auch auf meinen Urlaub freue, desto mulmiger ist es mir sie alleine zu lassen....

 

13.2.07 17:05


23.01.07 Rückblick Tag der Ankunft

23.01.07
Tag der Ankunft
Man, war ich aufgeregt. Die Rasselbande durfte einziehen!
Gute Freunde von uns haben uns mit den drei Transportboxen zum Tierheim gefahren (haben selber kein Auto) und dann wurden sie eingepackt und mit viel gemauze zu uns kutschiert.
In der Küche abgesetzt erstmal Futter in die Näpfe und dann Türen auf und herzlich willkommen in der neuen Wohnung!

uiuiui... das war aber auch spannend. Hamlet war total cool, aus der Transportbox, kurz am Fressen gerochen, Katzenklo bewundert und ab in den flur die neue Welt zu erkunden.
Cordelia passte mit ihrem winzigen Kopf noch unter den Schrank und meinte da auch verweilen zu müssen. Othello wollte auch zu Mama, passte aber mit seinem Dickschädel nicht darunter und war dann auch zu neugierig vor seiner Mama sitzen zu bleiben. Und eroberte auch die Wohnung.

Am Abend waren alle soweit vertraut, dass man auf dem Sofa mit uns kuscheln konnte und beim Spielen erstmal alle Energie ablassen konnte.
Das war aber auch alles aufregend!
23.1.07 16:26


6./7.01.07 Rückblick nach 14 tagen

6.01.07
14 Tage ist die Rasselbande da.
bisher ist noch nichts ernsthaft zu Bruch gegangen, nur meine heißgeliebte Ziegel-Tapete bekratzt, mitlerweile aber mit einem Kratzbrett versehen und hat daher weitere Überlebenschancen.

Hamlet hatte uns kurzzeitig Sorge bereitet, da er Durchfall hatte, hat sich aber just heute erledigt, da die 14 Tage Nachsorgeoption vom Tierheim ausgelaufen ist (habe trotzdem angerufen, falls es doch noch nicht weg sein sollte!)

Was wir in 14 Tagen über unsere Fellnasen gelernt haben;

1. sie sind seeeeeeehr schmusig. Alle drei hüpfen mitlerweile auf unseren Schoß (manchmal auch direkt mehrere zusammen, bis man unter ihnen begraben ist)
2. alle brauchen Spielspaß, wenn wir dafür nicht sorgen, sorgen sie selber dafür und jagen sich quer durch die Wohnung.
3. auf dem Balkon rauchen gehen ist Kino für Katzen. Gucken uns sehr fasziniert dabei von der Balkontür aus zu. Werden sich bestimmt freuen, wenn der Balkon vernetzt ist!
4. Offene Fenster ziehen sie magisch an (mit Fliegennetz provisorisch gesichert) da kann man stundenlang frische Luft genießen, bis die bibbernden Dosis einen da wegscheuchen!


wir sind sehr begeistert!



7.01.07
Cordelias erster "Fang" eines kleineren Lebewesens
Hat heute sehr ehrgeizig mit einem Tausendfüssler vor unserem Schlafzimmer gespielt (wo auch immer der herkam ) und ihn davon abgehalten ins Schlafzimmer zu stibitzen.
So eine brave Schönheit
6.1.07 16:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung